Permalink

0

Andis Satz der Woche (267)

Mehrfach wurde ich von Kollegen darauf aufmerksam gemacht, das ich dieses Jahr noch nicht mit dem Fahrrad zur Arbeit gekommen bin, so wie ich es mal angekündigt habe.

Ich dann immer so:

Natürlich war ich schon mal mit dem Rad da, aber da warst Du gerade in der Nachtschicht!

Merkwürdiger Weise hat mir das keiner geglaubt!  :unsure:

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Permalink

6

Das mit dem Tunnel

Flesh Tunnel. Vor ein paar Jahren konnte ich das schon beobachten, und auch heute noch scheinen die Dinger populär zu sein. Mir ist und bleibt es ein Rätsel wie man so etwas schön finden kann. Zumal diese Riesenlöcher von alleine ja niemals zuwachsen werden.

Ich meine nicht die kleineren Löcher, eher die teile die wirklich mehrere Zentimeter groß sind.

Manchmal sehe ich Morgens eine junge Frau die recht beleibt ist, und auch so Riesenlöcher im Ohr hat in denen dann so Plastiknäpfe sitzen. Boah sieht das Scheiße aus! Man möge mir die Wortwahl verzeihen, aber Scheiße ist da wirklich der passende Begriff für diesen optischen Horror.

Ich wäre ja mal gerne in dem Moment dabei, wenn diese Personen anfangen zu bereuen was sie da haben machen lassen. Und der Moment wird bei vielen kommen, da bin ich mir ziemlich sicher.
Das hat ja schon die Sache mit dem Arschgeweih gezeigt das nach einigen Jahren den Menschen dieses “Unglück” peinlich ist. Und viele lassen sich diese Jugendsünde heute weglasern. Habe ich zumindest mal gelesen.

Ein Tattoo kann man ja noch verstecken, wenn man es denn nicht mitten im Gesicht sitzen hat. Aber wie will man so Riesenohrlöcher verstecken, wenn es denn mal erforderlich ist, wie zum Beispiel bei einem Vorstellungsgespräch, dem Vorsprechen der zukünftigen Schwiegereltern oder so?  Das stelle ich mir schon problematisch vor.

Naja, die Geschmäcker sind halt verschieden. Sollen die Leute mit ihren großen Löchern im Ohr glücklich werden… bis zu dem Zeitpunkt wo sie es bereuen! :mocking:

Ich frage mich nur was als nächstes an modischen Entgleisungen kommt, die was mit Körperverunstaltung zu tun haben? Vielleicht die Amputation eines Fingers? Nee, eigentlich will ich das lieber nicht wissen.

Bin mal gespannt wie viele Menschen wir dann in einigen Jahren sehen werden, die große Löcher im Ohr haben!

Permalink

6

Übergangen

Ich fühle mich (wieder einmal) übergangen.
Dieses Jahr wurde Chris Hemsworth zum “Sexiest Man Alive 2014” gewählt. Chris wer?… den kennt doch kein Mensch. Also ich kannte / kenne den nicht.

Wann werde ich denn endlich mal gewählt. Da stimmt doch was nicht. Wahrscheinlich sie die Ergebnisse alle manipuliert. Vielleicht hat da sogar der ADAC seine Finger im Spiel. Wer weiß, wer weiß?!

Jetzt bin ich traurig, das ich wieder nicht gewählt wurde. Und das wo mein Feierabend so gut lief heute Nachmittag.
Ich habe es geschafft pünktlich Feierabend zu machen. Und der unpünktlichste Bus Berlins, der 181’er, kam sogar auch halbwegs pünktlich. Es lief alles so gut.

Und dann musste ich lesen das ich dieses Jahr wieder nicht gewählt wurde. Das hat mir alles ruiniert.
Ich gehe jetzt weinen.  :wein:

Permalink

2

Ein Geschenk meiner Nichte

Eine meiner Nichten hat mir was selbst gebasteltes geschenkt…

 

Hat mir eine meiner Nichten gemacht und geschenkt, ein Minion, weil ich die ja so toll finde.

A photo posted by Andi Berlin (@andi_berlin) on

…ein Minion, nutzbar zum Beispiel als Schlüsselanhänger!
Sie weiß das ich die Minios ja klasse finde, und da hat sie mir eben einen geschenkt.

Ich habe mich sehr gefreut!  :heart:

Sie scheint im Moment viel mit den Loom Zeug zu basteln. Ich kannte das vorher ja nicht. Im Gespräch mit Kollegen habe ich heute aber erfahren, das diese Loom Gummibänder ja derzeit das große Ding für Mädchen bis zu einem gewissen Alter ist.
Die Tochter eines Kollegen zum Beispiel verschwindet Abends in ihrem Zimmer, und macht Gummibänder. Kein Fernsehen, keine Musik, nichts, Nur diese Bänder.

Ich bin ja mal gespannt was danach das nächste große Ding für Kids ist.