Zehn Fragen und zehn Antworten

Kommentare 3
Spielkind

Da ich heute nicht weiß was ich so verbloggen kann, kommt es mir doch etwas gelegen das Verena mich mit einem Stöckchen bedacht hat.
Es sind zehn Fragen zu beantworten, und zehn weitere selbst auszudenken. Ich glaube mich dunkel daran zu erinnern das ich das schon mal hatte. Irgendwie kommt alles wieder, oder?  :biggrin2:
Ich kann mich aber auch täuschen.

Na dann will ich mal, zuerst die zehn Fragen von Verena:

1. Welches sind Deine Top-3-Musik-Alben of all times ever?

  1. Paul Simon “Graceland”
  2. Neil Young “Harvest Moon”
  3. Pink Floyd “Pulse”

2. Was war Dein schönstes Erlebnis im Internet?

Jeder Moment wo ich eine neue Band oder ein lange nicht mehr gehörtes Lied auf YouTube entdecke ist für mich ein schöner Moment.

3. Wie sieht Dein Leben voraussichtlich in 10 Jahren aus?

Ich bin da anspruchslos, ich hoffe da nur das ich da weiter in Lohn und Brot stehe und gesund bin.

4. Was für ein Blog fehlt eigentlich noch und wieso?

Man sagt ja, es gibt nichts im Internet was es nicht gibt, so gehe ich davon aus das es bestimmt zu jedem Thema bereits ein Blog gibt. Dennoch vermisse ich ein Blog, in dem an gute Blogs erinnert wird, die es nicht mehr gibt. zu viele Blogs die ich sehr gerne gelesen habe, haben im Laufe der Jahre dicht gemacht, was ich jedes mal aufs neue bedauere.

5. Welche drei Lebensträume möchtest Du Dir unbedingt erfüllen (und was tust Du um es zu erreichen)?

  1. Eine laaange Reise durch Australien (aber so lange will und kann mir kein Arbeitgeber freigeben… und Geld dafür habe ich auch nicht).
  2. Wenn es eines Tages möglich ist, eine OP oder einen Eingriff der meine starke Kurzsichtigkeit korrigiert. Die Lasergeschichte klappt ja nicht bei mir.
  3. ***** ***** ******** ** ***** ******** *****. Ist zu privat und daher nicht zu lesen!   :biggrin:

 6. Hast Du Dich schon mal im Internet verliebt?

Verliebt ist vielleicht zu hoch gegriffen, aber man kann es wohl als Schwärmerei bezeichnen.

7. Welches ist Dein aktuelles Lieblings Meme?

So was habe ich nicht, ich kann offen gestanden nichts mit diesen Memes anfangen. Sie kommen und gehen schneller als ich es registrieren kann!   :yes:

8. Welche drei Webseiten sollte ich unbedingt kennen / regelmäßig lesen?

  1. Die Frühreifen von Ralph Ruthe
  2. Balcony TV
  3. Den YouTube Kanal von David MeShow... wobei, ich könnte Dir zig tolle YouTube Kanäle nennen denen ich gerne folge, aber das würde den Rahmen sprengen.

9. Stöckchen sind doof, warum hast Du trotzdem mitgemacht? 

Klar sind Stöckchen doof, aber manches mal recht witzig und ein schöner Lückenfüller wenn man mal gar weiß was zu verbloggen ist.

10. Mit welchem nervigen Satz hat Deine Mutter doch Recht?

Zieh Dich warm an, Du erkältest Dich ja!

Eigentlich soll man zehn weitere Blogger nominieren, und dann neue zehn Fragen ausgrübeln. Das mit dem nominieren lasse ich mal, ich will mich niemanden aufdrängen. Falls sich aber jemand an diesem Stöckchen bedienen will, hier meine zehn Fragen:

  1. Könntest Du Dir vorstellen so ganz ohne Internet zu leben?
  2. Welche drei Filme muss man unbedingt gesehen haben?
  3. Hast Du schon mal einen klugen Rat Deiner Eltern befolgt, und das dann bereut? Wenn ja, was war das für ein Ratschlag?
  4. Was, außer Fertiggerichten, machst Du Dir wenn es schnell gehen soll und Du Hunger hast?
  5. Lieber Duschen oder Baden?
  6. Hast Du schon mal im Internet an einem Gewinnspiel teilgenommen und was gewonnen?
  7. Mit welchem Promi würdest Du gerne mal Essen gehen, so ganz unverfänglich und nur der Unterhaltung wegen?
  8. Dein liebster YouTube Kanal?
  9. Lieber Twitter, Google+ oder doch Facebook?
  10. Seit Du Mail schreibst, hat sich da Deine Handschrift zum schlechteren hin verändert weil Du zu selten mit der Hand schreibst?

Na da bin ich mal gespannt ob sich da einer bedient!   :biggrin:

 

Störung beim Nickerchen

Kommentare 2
Privates

Meine jüngere Schwester und meine Mutter haben das große Talent mich immer anzurufen wenn ich mal gerade für ein Nickerchen auf der Couch liege. Was irgendwie doof ist. Man liegt da so schön, dämmert so langsam weg, und plötzlich klingelt das Telefon, so das man sich erst mal neu orientieren muss.
An Tagen wo ich mich dann mal nicht hinlege kommt dann kein Anruf. Ich vermute ja, die haben hier eine Kamera installiert und beobachten mich. Und sobald ich dann auf der Couch liege und wegsacke, rufen die an.

Heute auch. Ich war nach der Arbeit so unendlich müde, das ich die Augen nicht mehr aufhalten konnte. Und so schlief ich auf der Couch um 17 Uhr einfach ein. Das ich jetzt neuerdings um vier Uhr Morgens aufstehe um um sechs Uhr auf Arbeit aufzuschlagen schlaucht mich halt doch ganz schön.
Und natürlich klingelte das Telefon und meine Schwester war dran. Aber dieses mal kam mir die Störung gerade recht, denn wie es schien ist aus dem Nickerchen ein richtiger Schlaf geworden, denn es war mittlerweile schon 19 Uhr.
Ganz gefährlich so etwas. Wenn ich da durch das Telefon nicht aus dem Schlaf gerissen worden wäre, wäre es bestimmt sehr spät geworden bis ich dann ins Bett umziehe und dort weiterschlafe… vorausgesetzt ich finde dann wieder in den Schlaf.
Insofern war ich dieses mal dann doch froh durch das Telefon gestört worden zu sein. Nicht einschlafen zu können, und Morgens früh raus zu müssen ist nämlich eine ganz üble Nummer.

Hochsommer?

Kommentare 6
Allgemein

Mein lieber Schwan war das kalt heute Morgen. Neun Grad Celsius zeigte das Thermometer an. Habe ich was verpasst und der Winter ist eingebrochen? Wir haben doch Hochsommer! Und da stehe ich heute Morgen an der Bushaltestelle, und friere mir den Allerwertesten ab.    :chok:

Langsam schwinden auch meine Hoffnungen das es in den nächsten Tagen doch noch mal warm wird.

Na wenigstens hatte ich in meinem Urlaub Sommerwetter.

Heute war Miracoli Tag

Kommentare 2
Essen & Trinken

Ach, man kann über Fertiggerichte meckern so viel man will, oft auch zu Recht, aber Miracoli ist einfach unschlagbar wenn es mal schnell gehen soll und auch schmecken muss.

  P8242071

Kleiner Funfact, ich habe meinen zwei jüngsten Nichten gegenüber mal Miracoli erwähnt. Das kannten die, zu meiner Überraschung, bis dahin gar nicht, weil die Mama immer die günstigen Kopien im Supermarkt aus dem Regal zieht. Die schmecken zwar (teilweise) auch, ist aber kein echter Ersatz für das echte Miracoli.
Also musste die Mama mal das echte Miracoli machen. Mit dem Ergebnis das die ganz Kleine so begeistert war, das es das zu ihrem Geburtstag nächste Woche auch geben soll wenn die Kinder zu besuch kommen.

Na denn, guten Appetit. B-)

Ice Bucket Challenge

Kommentare 6
Webfundstücke

In den vergangenen Tagen macht ja das eine oder andere Video zur Ice Bucket Challenge die Runde. Ziel des ganzen ist es auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam zu machen, und nebenbei Geld zu sammeln.

Ich kann mir nicht helfen, ich werde das Gefühl nicht los das da viele einfach nur den Eiskübel über sich auskippen (lassen) nur um dabei zu sein. Kann ja auch nicht schlecht sein. Ich habe auch nur drei Videos gesehen, und hatte dann genug vom ganzen.

Bis ich das Video von Patrick Stewart gesehen habe, was an Coolness nun wirklich kaum zu überbieten ist. Der füllt wenigstens vorher den Scheck aus und dann…. ach seht selbst: